EHL - 5. Saison


Vor der EHL verstärkten sich die Phantoms mit dem finnischen Goalie Sebastian Remes um die dünne Personaldecke auf der Goalie-Position zu verbessern. Remes verließ noch vor Ende der Vorrunde aber wieder den Verein so das Maximilian Käsmaier einspringen musste. Aufgrund durchwachsener Leistungen konnte man den Erwartungen nicht gerecht werden und belegte nur Platz 5 in der Gruppe A. Somit qualifizierte man sich zwar für die Play Offs, jedoch musste man in Runde 1 mit einem starken Gegner rechnen.

Abschlusstabelle der Vorrundengruppe A
Abschlusstabelle der Vorrundengruppe A

Nachfolgend die Spieler- und Torhüterstatistiken der Vorrunde.

Spielerstatistiken der Vorrunde
Spielerstatistiken der Vorrunde
Torhüterstatistiken der Vorrunde
Torhüterstatistiken der Vorrunde

Nach der schwachen Vorrunde wartete mit Nordic Blizzard eine schwere Aufgabe auf die Phantoms. Doch noch ein weiteres Problem sollte diese Aufgabe erschweren. Nachdem Remes noch während der laufenden Vorrunde das Team verließ und Maximilian Käsmaier den Phantoms in den Play Offs auch nicht mehr zur Verfügung stand war die Goalie Position vakant. Notgedrungen sprang Christian Schicht ohne jede Spielpraxis ein. Trotz deutlichen Niederlagen in den ersten beiden Spielen zeigten die Phantoms aufgrund der Umstände eine ordentliche Serie. Letztendlich unterlag man trotzdem klar mit 0:4.

Nachfolgend die Playoff-Ergebnisse und der Playoffbaum.

Playoff-Ergebnisse
Playoff-Ergebnisse
Playoffbaum
Playoffbaum

Nachfolgend die Spieler- und Torhüterstatistiken der Playoffs.

Spielerstatistiken der Playoffs
Spielerstatistiken der Playoffs
Torhüterstatistiken der Playoffs
Torhüterstatistiken der Playoffs